Tierheim Langenberg
Tierheim Langenberg

Alter Hund - na und???

Unsere alte Hundedame "Ömchen", die dringend ein ruhiges und liebevolles Zuhause für ihren Lebensabend zu. Lesen Sie gern mehr dazu unter "Tiervermittlung - Hunde"

Nun denn, Frohe Weihnachten auch von mir, der Sissy!

Was soll ich sagen, steht mir doch nun ein gutes Weihnachtsfest mit meinem neuen Menschen bevor,

ich hatte doch tatsächlich das Glück, über die Sendung

"Tierisch-Tierisch" ein neues Zuhause zu finden!

MERRY CHRISTMAS!!! Damit hatte ich fast schon nicht mehr gerechnet, und es macht mich glücklich!!!

 

Ich sage Euch, als alter Hund hat man's auch nicht leicht.

Für seine Menschen (so man welche hat) ist man Fluch und Strafe, Segen und Liebe, Wärme und Geborgenheit, Arbeit und Streß...,

vor allem aber Kennen und Schätzen und die Angst vorm Loslassen.

Diese Angst habe ich als Hund nicht, ich weiß nichts vom gehen, ich weiß nur,

daß ich jetzt, in meinem biblischen steinmurmeligen Superalter, im Tierheim

gelandet bin.

Das fällt mir schwer, denn kurz vorher habe ich fast meine ganze Sehkraft

eingebüßt, mein Rücken ist krumm und die Zähne sind schlecht.

Außerdem mußte ich mich von meinem gewohnten Umfeld verabschieden,

von meinem Menschen, der mir in den letzten Jahren ein Dach

überm Kopf, Freundschaft und Liebe gegeben hat.

Jetzt muß ich mich an eine neue Umgebung gewöhnen, an neue Gerüche

und andere Menschen, und alles steht an ungewöhnlichen Orten,

das Leben ist nicht mehr, wie es einmal war.

Manchmal kommen Leute ins Tierheim. Vielleicht sehen mich manche,

manche wollen mich auch nicht sehen, ich glaube, weil ich

alt bin und vielleicht nicht mehr die schnuckeligste Kirsche am Baum.

Zum Glück ist für uns Hunde ein Spiegelbild nicht wichtig,

wir orientieren uns am guten Geruch unserer Zweibeiner und an

der Stimme - Aussehen und Alter sind uns glücklicherweise egal.

Manchmal höre ich, daß ich bedauert werde, weil ich in meinem

Alter nun hier leben muß. 'Dann nimm mich doch mit!' - Denke ich,

'aber nicht aus Mitleid!' Nimm Dir die Zeit und lerne mich

kennen, und sieh die positiven Momente, die wir zusammen haben

können. Ich bin kein Springinsfeld mehr, aber ich gehe noch

sehr gern spazieren, und das Essen schmeckt mir gut.

Ansonsten schlafe ich viel, stelle nicht die Ansprüche, die vielleicht

ein jüngerer Hund an Dich hat.

Ein warmes Plätzchen mit bei Dir, mal eine Streicheleinheit und ein

gutes Wort.

Angst vorm Abschiednehmen solltest Du nicht vorschieben.

Natürlich werde ich wahrscheinlich vor Dir gehen, aber

nach einem guten und erfüllten Leben, mit Dankbarkeit und hoffentlich

in Würde und mit Begleitung.

 

Eure Sissy, 16 Jahre

wohnhaft im Tierheim Langenberg

 wohnhaft jetzt: in Meerane (eigenes Haus, eigener Mensch,

naja, ich teile es mir mit ein paar Katzen, aber

irgendwas ist ja immer...)

 

 

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein

Hohenstein-Ernstthal e.V.
Am Fichtenthal 16
09337 Callenberg

Tel.: 03723 - 48 124

Öffnungszeiten:

Montag und Donnerstag:

geschlossen

Dienstag, Mittwoch, Freitag,

Samstag und Sonntag:

14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet

Spendenkonto :

 

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE60 8705 0000

             360 300 1000

 

Bitte bei Überweisung möglichst

Namen und Adresse angeben,

damit wir Ihnen eine

Spendenbestätigung zusenden

können!

 

Jeder Betrag hilft!

Vielen Dank!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Hohenstein-Ernstthal e.V.