Tierheim Langenberg
Tierheim Langenberg

   Tierheim  Langenberg

Wir laden Sie ein zu einem kleinen Rundgang durch unser Tierheim.

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten für Besucher und Gassigeher.

Und so hat die Krise für einige Hunde sogar

etwas Gutes - unser Labrador Ottfried, einer unserer

schwierigen Langzeit-Insassen, wird nun, aufgrund

intensiver Arbeit, von den Mitarbeitern ausgeführt -

was für ein schöner Erfolg für Otti!!!!

 

Liebe Freunde des Tierheimes, 

Wir können uns vorstellen,  dass die derzeitige Schließung des Heimes vielen von Euch zu schaffen macht, gerade denen, die regelmäßig, bei Wind und Wetter, unsere Hunde besucht haben und ihnen schöne Stunden mit gemeinsamen Gassirunden beschert haben.

Nun fragt ihr Euch, wie geht es hier für Eure Schützlinge weiter? Sitzen sie den ganzen Tag im Auslauf fest, können sie sich überhaupt artgerecht bewegen?

Ja, natürlich sorgen jetzt die Mitarbeiter dafür, dass unsere Hunde trotzdem ihren Spaziergang bekommen. Beide Schichten, sowohl die Früh- als auch die Spätschicht, ziehen nach getaner Arbeit mit den Hunden los in den Wald. Die Runden fallen etwas kleiner aus, aber es wird akribisch darauf geachtet, dass jeder dran kommt. Und dadurch, dass vor der Schließung noch einige Hunde vermittelt worden sind, ist diese Aufgabe jetzt zum Glück machbar. 

Ein ganz herzliches Dankeschön und dickes Lob hier an unsere Mitarbeiter,  die sich so gut und liebevoll um unsere Schützlinge kümmern und acht geben, dass keiner leer ausgeht und Liebe, Spaß und Bewegung gleichmäßig verteilt wird. Danke, liebe Leute, ihr seid toll und hier genau am richtigen Platz!

 

 

 

Und auch unsere alte Hundedame Pitti

weiß nicht, wie ihr geschieht - auf einmal

muss sie sogar bei Regen spazieren gehen...?

Nachtrag zu unserem kleinen Rambo:

Traurigerweise teilte uns die Familie mit, dass der tapfere kleine Junge im März diesen Jahres über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Durch seine so lange schlecht versorgte Kieferfraktur

hat sich die Knochenstruktur komplett aufgelöst, so

dass er nicht mehr essen konnte.

Wir sind gemeinsam mit der Familie traurig.

Ein kleiner Kämpfer hat nun seine Flügelchen bekommen - und wie schön, dass er ein anderthalbes Jahr ein glückliches, behütetes und sorgenfreies Leben in seiner Familie genießen durfte. 

Danke an die Familie, die den kleinen Jungen trotz seiner Erkrankung zu sich nahmen und ihm die beste Zeit seines Lebens schenkten.

 

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein

Hohenstein-Ernstthal e.V.
Am Fichtenthal 16
09337 Callenberg

Tel.: 03723 - 48 124

Öffnungszeiten:

Montag und Donnerstag:

geschlossen

Dienstag, Mittwoch, Freitag,

Samstag und Sonntag:

14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet

 

Geöffnet auch an allen Feiertagen von 14.00 - 17.00

Spendenkonto :

 

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE60 8705 0000

             360 300 1000

 

Bitte bei Überweisung möglichst

Namen und Adresse angeben,

damit wir Ihnen eine

Spendenbestätigung zusenden

können!

 

Jeder Betrag hilft!

Vielen Dank!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Hohenstein-Ernstthal e.V.