Tierheim Langenberg
Tierheim Langenberg

Herzlich Willkommen

liebe Tierfreunde, auf unserer Website.

 

WICHTIGE INFORMATION ZUR

SITUATION MIT DER CORONA-INFEKTIONSGEFAHR

 

Liebe Besucher, Gäste, Interessenten, Gassigeher,

 

das Tierheim Langenberg bleibt für die Zeit der Ausgangsbeschränkung für jeglichen Besucherverkehr geschlossen.

Zuerst steht der Schutz unserer Mitarbeiter, die nach wie vor im Zweischicht-System im Tierheim vor Ort sind

und die Versorgung unserer Tiere in jedem Fall aufrechterhalten müssen.

Natürlich müssen wir auch an den Schutz für unsere Besucher denken. Wir danken für Ihr Verständnis in dieser wirklich schweren Lage. 

 

Für Notfälle, Nachfragen, die Aufnahme von Fund- und verletzten Tieren sind wir selbstverständlich weiterhin da! Unter unserer Rufnummer

03723-48124

sind wir zu den Geschäftszeiten erreichbar.

Sobald sich die Situation entspannt, sind Sie uns

wieder herzlich willkommen.

ZUSAMMEN SCHAFFEN WIR AUCH DAS!!!

Bitte bleiben Sie gesund.

 

und hier unser Pechvogel des Monats März:

mitten in der Corona-Krise und in Zeiten der Ausgangsbeschränkung fällt es unserem Langzeitbewohner Dämon ein, sich einen Kreuzbandriss zuzuziehen...

nichtsdestotrotz muss unser kleiner Junge nun operiert werden, so können wir ihn ja nicht lassen.

Im Moment bekommt unser kleiner Pechvogel Schmerzmittel  und steht auch unter Ausgangsbeschränkung... kurze Spaziergänge, ansonsten ist der Freilauf durch unsere Ausläufe gewährt.

Dämons Operation ist für den 01. April in der Uniklinik in Leipzig geplant - wir hoffen sehr, dass der Termin

bestehen bleibt.

Da die Operation sehr teuer ist, freuen wir uns,

wenn für Dämon gespendet würde. 

Uns ist bewusst,  dass er keiner unserer beliebtesten

Ausführhunde ist, viele der Besucher kennen ihn gar nicht, da er im Gelände ziemlich weit hinten wohnt

und sich über Besucher auch gar nicht freut.

Trotzdem ist er ein fester Bestandteil unseres

Tierheimes, wir mögen ihn gern und haben

gelernt, mit seinen kleinen Grantigkeiten umzugehen. 

Wir kennen ihn auch anders - als

sehr lieben, folgsamen und

anhänglichen kleinen Hund. Auch er verdient Hilfe.

Wir werden Sie über ihn weiter auf dem

Laufenden halten.

Chesapeake Bay Retriever-Hündin Luna,

die Anfang März angebunden in Reinholdshain gefunden wurde, litt an Roll-Lidern und war dadurch massiv 

eingeschränkt. Die notwendige Operation wurde

zwischenzeitlich durchgeführt und Luna erfreut

sich an einem völlig neuen Lebensgefühl.

Die Kosten von etwa 800 € (inclusive Vor- und Nachsorge)

wurden vom Tierheim getragen.

Wer für die Operation etwas beisteuern möchte, 

kann dies an unser angegebenes Spendenkonto

gern tun.

Und dieser Ort, liebe Tierfreunde, ist für viele Vierbeiner

das Tierheim - für manche nur eine kurze Zeit lang, andere wiederum

verbringen fast ihr gesamtes Leben bei uns.

Um diesen Tieren ein einigermaßen schönes, sicheres und artgerechtes

Umfeld bieten zu können, sind wir natürlich auf die Hilfe und Unterstüztung ehrenamtlicher Helfer angewiesen. Auch Sie können

helfen, indem sie Gassigänger im Tierheim werden und den

Hunden ein paar schöne Stunden in freier Natur bescheren.

Auch mit Patenschaften für Hund und Katze helfen sie, indem sie einem speziellen Tier per Tierpatenschaftsvertrag Hilfe und Unterstützung

zukommen lassen.

Für die vielfältige Unterstützung und die Sorgfalt, mit der unsere Helfer bei der Sache sind, danken wir Ihnen im Namen unserer liebgewonnenen

Schützlinge von ganzem Herzen. 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt, man merkt es kaum,

denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein war Teil von unserem Leben,

drum wird dies eine Blatt allein

uns immer wieder fehlen. 

Carlos, Teil unseres Lebens im Tierheim vom 25. August 2014

bis zum 24. August 2019.

5 Jahre lang lebtest Du bei uns, warst unser Clown, unser Zankapfel...

wie wir Dich doch vermissen, wie oft wir von Dir sprechen werden...

FINDE EINEN BESONDERS HELLEN STERN.

Zur liebevollen Erinnerung an wunderbare, liebenswerte und einzigartige Hunde, denen es leider nicht vergönnt war, ein neues Zuhause zu finden, und die bei uns im Tierheim ihre letzte Ruhe gefunden haben.

Die wahren Perlen sind häufig die, deren Liebe man sich erarbeiten muß.

Schauen Sie daher bei Ihren Besuchen in einem Tierheim auch

einmal die Oldies an - es lohnt sich.

Wer wird denn hier gleich so traurig gucken?

Auch wieder mal alleine zuhause, der Platz auf dem Sofa leer und nichts zu tun? Keiner, mit dem man reden kann?

Unterstützen Sie ihr örtliches Tierheim. Ehrenamtliche Gassigeher sind gern gesehene Abwechslung für die Tierheimhunde.

Oder tragen Sie sich mit dem Gedanken, ein Tier aufzunehmen?

Dann besuchen Sie doch zuerst Ihr Tierheim, vielleicht sitzt genau

dort Ihr Traumpartner?

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein

Hohenstein-Ernstthal e.V.
Am Fichtenthal 16
09337 Callenberg

Tel.: 03723 - 48 124

Öffnungszeiten:

Montag und Donnerstag:

geschlossen

Dienstag, Mittwoch, Freitag,

Samstag und Sonntag:

14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet

 

Geöffnet auch an allen Feiertagen von 14.00 - 17.00

Spendenkonto :

 

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE60 8705 0000

             360 300 1000

 

Bitte bei Überweisung möglichst

Namen und Adresse angeben,

damit wir Ihnen eine

Spendenbestätigung zusenden

können!

 

Jeder Betrag hilft!

Vielen Dank!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Hohenstein-Ernstthal e.V.